Wer sind wir


Die Rettungshunde-Staffel wurde 1996 gegründet , hat ihren Sitz in Aalen – Ostalbkreis und ist ehrenamtlich und unentgeltlich im Einsatz tätig, d. h.: keinerlei finanzielle Unterstützung. Sie finanziert sich aus Mitgliedsbeiträgen und Spenden.

Die Staffel ist im Besitz von drei Einsatzfahrzeugen und BOS – Funk.

Im Jahr bewältigt die Staffel ca. 25 – 30 Einsätze.

Trainiert wird jeden Samstag auf verschiedenen Geländen im gesamten Ostalbkreis, wenn vorhanden, auch auf Abbruchgeländen.

Ehemalige Staffelmitglieder waren auch in den Einsätzen in Taiwan und der Türkei.



Ein kleiner Rückblick


Am 01.03.1996 gründeten 7 Personen die Rettungshundestaffel Ostwürttemberg. Die Hunde und Hundeführer wurden für alle möglichen Situationen ausgebildet. Schon 1999 wurden zwei Teams aus der Staffel zu den schweren Erdbeben in Taiwan und zweimal in die Türkei geflogen. Seither wird noch intensiver an der Ausbildung der Hunde und Hundeführer gearbeitet und es war klar, dass die Staffel ihren Platz in Aalen festigt.

Die Rettungshundestaffel wurde Mitglied im DRV ( Deutscher Rettungshundeverein ) und im BZRH (Bundesverband zertifizierter Rettungshundestaffeln ).

Im Jahr 2000 wurde die Staffel als "e. V." beim Amtsgericht Aalen eingetragen.

Seit 2009 ist die Rettungshundestaffel eine freie Staffel, die ihre Teams grundsätzlich von externen Prüfern prüfen lässt.

Die Staffel selbst hat seit 1.04.2010 eine eigene Prüfungsordnung, angelehnt an die DIN 13050.



Der Vorstand:


Bild1 Bild1
  1. Vorsitzender
Achim Niedermayer
Kontakt:niedermayer-baumontagen{at}freenet.de


  1. Vorsitzender
Rüdiger Deeg
Kontakt:info{at}rhs-ostwuerttemberg.de


Bild1
  1. Schriftführer
Michele Coco

Kontakt:info@rhs-ostwuerttemberg.de










nach oben









.